freiwillig

Projekt-Broschüre "So wirkt Engagement" – Ehrenamtsförderung in der Flüchtlingsarbeit


Wir möchten Sie gerne auf die Broschüre „So wirkt Engagement" hinweisen, die im Rahmen des durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration finanzierten Projektes „Koordinierung, Qualifizierung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements für Flüchtlinge“ von den beteiligten Wohlfahrtsverbänden veröffentlicht wurde. Die Broschüre gibt Einblicke in die Praxis der Koordination und Qualifizierung von freiwillig Engagierten in der Geflüchtetenarbeit und skizziert dabei zentrale Herausforderungen und neue Entwicklungen. Sie steht in unserer allgemeinen Download-Rubrik als PDF-Datei zur Verfügung.
Die Broschüre lässt zahlreiche Menschen zu Wort kommen, die in der hauptamtlichen Unterstützung des Ehrenamts tätig sind und stellt ihre Arbeitsbereiche anschaulich dar. Wir als AWO Frankfurt sind von Seite 8-10 zum Thema Qualifizierung im Ehrenamt mit einem Interview (Pilar Berk) vertreten. Die Broschüre gilt für das Bundesprojekt der Integrations-beauftragten der Bundesregierung, worüber das Projekt HerzlichAnkommen finanziert wird.
 

 

Ehrenamtsmesse bei Air Liquide




Am Stand der AWO I FFM Ehrenamtsagentur informierten sich die Besucher des „HandivAIRsity*-Tags“ am Donnerstag, 16. November, über die ehrenamtliche Arbeit mit an Demenz erkrankten Menschen und weitere Ehrenamtsprojekte. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens für das Thema Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren, und sie zu motivieren, sich ehrenamtlich in diesem Bereich einzusetzen, war Ziel der Ehrenamtsmesse in der Frankfurter Zentrale von Air Liquide.
 

 

Regelmäßige Einführungsseminare für Ehrenamtliche


Ab sofort bieten wir unsere Einführungsseminare für Ehrenamtliche im Projekt HerzlichAnkommen regelmäßig an jedem Mittwoch, jeweils um 16:30 Uhr, bei uns in der Ehrenamtsagentur, Gutleutstraße 317 A, an.

Die kostenlosen Seminare dauern etwa zwei Stunden. Die Teilnahme am Seminar ist verbindliche Voraussetzung, um sich im Rahmen des Projekts HerzlichAnkommen ehrenamtlich zu engagieren. Alle, die bereits in einem Projekt hospitieren, möchten wir bitten, sich so bald wie möglich zum Besuch eines Seminars anzumelden: brendan.berk@awo-frankfurt.de



 

Diskussionsrunde: Frankfurt gemeinsam gestalten


Alle Frankfurterinnen und Frankfurter sind herzlich zu einer Diskussionsrunde mit der SPD-Frankfurt eingeladen, um gemeinsam Bilanz zu ziehen und neue Projekte für Frankfurt anzustoßen.

Folgendes wurde bisher umgesetzt: Die Mietpreisbremse bei der ABG, den kostenlosen Eintritt für Kinder und Jugendliche in Museen, den Stopp der Privatisierung der Buslinien, die massive Ausweitung des Mittelstandsprogramms für bezahlbare Wohnungen für normal verdienende Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die Senkung der Fahrpreise bei Bus und Bahn und vieles mehr.

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 18.00 Uhr, Gallus Theater, Kleyerstr. 15
 

 

Großes Interesse beim Marktplatz der Engagement-Möglichkeiten




In der Frankfurter Finanzwelt ist das Interesse am Thema Ehrenamt ungebrochen. Insgesamt rund 120 Besucher kamen am Mittwoch, 13. September, zum „Marktplatz der Engagement-Möglichkeiten“ in das Büro der Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer. Am Stand der AWO FFM Ehrenamtsagentur informierten sich die Mitarbeiter des Unternehmens unter anderem über Lesepatenschaften für Kinder und aktuelle Projekte in der Flüchtlingsarbeit.
 

 

Einladung zur 11. Frankfurter Ehrenamtsmesse


Liebe Ehrenamtliche, Arbeitskollegen, Freunde und Unterstützer,
 
wir möchten Sie und Interessierte herzlich einladen zur 11. Frankfurter Ehrenamtsmesse am Samstag, 16. September 2017 in der Zeit von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Frankfurter Römer. Die Ehrenamtsmesse ist kostenlos. 40 Projekte aus dem Bereich Gesundheit, Kultur, Sport, Integration und Soziales stellen sich vor. Die AWO|FFM Ehrenamtsagentur finden Sie bei der Stand-Nr. 10. Wir freuen uns darauf, Sie vor Ort zu begrüßen und wenn Sie auf ein nettes Gespräch bei uns verweilen.

Programmablauf
 
10:30 Uhr     Öffnung der Römerhallen für die Besucher

Begrüßung durch Herrn Oberbürgermeister Peter Feldmann


12:00 Uhr     Live-Musik

mit der Band „Third Man Lost“

13:00 Uhr     Vortrag: Versicherungsschutz im Ehrenamt

Referentin: Dr. Karin Stiehr, Dr. phil., Dipl.-Soziologin und
Dipl.-Sozialarbeiterin, seit 1991 Gesellschafterin und Projekt-
leiterin des Instituts für Soziale Infrastruktur (ISIS)
Frankfurt am Main.

 
14:30 Uhr     Live-Musik

mit der Band „Third Man Lost“

Die Informationsbroschüre mit den teilnehmenden Projekten und Standnummern finden Sie HIER>>
 

 

Pinseln für’s Ehrenamt


 

IT-Fachleute geben der AWO FFM Ehrenamtsagentur einen neuen Anstrich


Für einen Tag haben elf der Mitarbeiter der Frankfurter IT-Unternehmensberatung FINARIS Financial Software Partner ihre Computer gegen Pinsel und Farbe getauscht. Mit ihrem Einsatz unterstützten die Softwarefachleute die AWO FFM Ehrenamtsagentur, deren Wände nun frisch gestrichen in den AWO-Farben Rot und Weiß erstrahlen. Die Agentur schult und begleitet Freiwillige und berät Unternehmen, die sich in ihrem gesellschaftlichen Umfeld einbringen wollen. Sich gemeinsam mit Kollegen für einen guten Zweck zu engagieren, macht Spaß und stärkt den Teamgeist, sagt  Office-Managerin Bettine Janz. Nach den positiven Erfahrungen mit dem Renovierungseinsatz bei der AWO FFM Ehrenamtsagentur plant FINARIS, die Teamevents mit sozialem Engagement künftig regelmäßig zu veranstalten.
 

 

Lesepatenseminar vom 24. Juni 2017


Neben den Basics und Tipps, sowie praktischen Übungen zur Gestaltung einer Lesestunde, hatten die Teilnehmer die Gelegenheit selbst ein Buch vorzubereiten, vorzustellen und ein Feedback zu erhalten.


 

 

Condor engagiert sich für die Arbeiterwohlfahrt

Social Day in der Kita Europagarten




Am Dienstag (27. Juni 2017) begrüßte die Arbeiterwohlfahrt rund 40 Führungskräfte und Mitarbeiter von Condor in der Kindertagesstätte Europagarten im Gallus.
Bereits um 9 Uhr morgens rückte der Trupp der Condor Flugdienst GmbH an, um die Flure und Gruppenräume der Einrichtung zu streichen. Im Außengelände wurde der Sichtschutz ergänzt und zwei neue Gartenhäuschen bieten nun ausreichend Stauraum für Sandkastenförmchen, Räder, Roller und viele weitere Spiel- und Lernmaterialien.

„Es ist uns immer wieder ein Anliegen an einem Social Day teilzunehmen und einen Tag lang unsere Managementaufgaben für den guten Zweck gegen Pinsel, Hammer und den Blaumann einzutauschen“, so Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Condor Geschäftsführung.
„Das Engagement von Unternehmen im sozialen Bereich gewinnt immer mehr an Bedeutung und ermöglicht es uns, Projekte umzusetzen, die nicht von der öffentlichen Hand finanziert werden. Deshalb freue ich mich ganz besonders, dass das Führungsteam von Condor sich die Zeit nimmt und uns bei der Entwicklung unserer Kita Europagarten unterstützt. Durch den Social Day können wir die Erlebniswelt der Kinder vergrößern und haben mehr Platz für Spielgeräte und vieles mehr“, freut sich Ansgar Dittmar, Vorsitzender der AWO Frankfurt, über den Einsatz der rund 40 Mitarbeiter der Condor.

Der Social Day bei der Arbeiterwohlfahrt bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich auch durch Zeitspenden für das Gemeinwohl zu engagieren.
Die Mitarbeiter des teilnehmenden Unternehmens können direkt vor Ort miterleben, welchen gesellschaftlichen Mehrwert sie durch ihren Einsatz generieren und die Arbeit in der sozialen Einrichtung kennenlernen. Der Social Day soll vor allem Begeisterung für soziales Engagement wecken und ist gleichzeitig eine hervorragende Teambuildingmaßnahme. Die AWO Frankfurt führt rund 30 Social Days im Jahr durch, die durch die verbandseigene Ehrenamtsagentur organisiert werden.

  


 



 

"HerzlichAnkommen" Infoveranstaltung in der Zeitung


Wir freuen uns über die positive Resonanz der Infoveranstaltung zu unserer Arbeit in der Frankfurter Rundschau
 


Die Frankfurter Neue Presse berichtete ebenfalls über die Veranstaltung
 

 

AWO-Kreisverband informiert Stadtteilbewohner über Flüchtlingsunterkünfte




Die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Frankfurt am Main hat die Arbeit ihrer Übergangsunterkünfte für wohnsitzlose und geflüchtete Menschen vorgestellt. Insgesamt fast 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger besuchten am Mittwoch 7. Juni und am Montag 12. Juni die Informationsabende im Henriette-Fürth-Haus im Gutleutviertel und im Giuseppe Bruno-Haus / Bürgermeister Menzer-Haus in Niederrad. Ziel der Veranstaltungen war es, die Arbeit der Einrichtungen insbesondere bei den Bewohnerinnen und Bewohnern des Stadtteils bekannter zu machen, und Hemmschwellen abzubauen. Unter den Besuchern waren auch Vertreter der Stabsstelle Flüchtlinge der Stadt Frankfurt am Main, des Quartiersmanagements,  der AWO-Ortsvereine, des Regionalrats, der Stadtteilarbeitskreise, der Kirchengemeinden und der örtlichen Polizei. In den AWO-Übergangsunterkünften leben insgesamt 550 Frauen, Männer und Kinder.
 

 

Präsentation vom 6. Lesetag des Projekts 1zu1 – Lesecoaches


Hier finden sie eine PDF-Präsentation mit Bildern von unserem letzten Lesetag.  

 

Kick-off Veranstaltung Projekt "Spielzimmer"


Am Sonntag, 30.04., um 15 Uhr findet die Kick-Off-Veranstaltung des Projekts „Spielzimmer“ in dem dafür vorgesehenen Raum statt.
Die Veranstaltung soll geflüchtete Eltern und Kinder im Umkreis ansprechen und ein erstes Kennenlernen ermöglichen. Es werden noch Ehrenamtliche gesucht, um mit Müttern Konversation auf niedrigem Level zu üben oder/und Kindern bei den Hausaufgaben zu helfen und sie z.B. mit Basteln zu beschäftigen. Bei Interesse können Sie sich gerne an uns wenden.
 

 

Frühjahresempfang der Ehrenamtsagentur

Am 24. März um 18 Uhr veranstaltet die AWO|FFM ihren ersten Frühjahrsempfang. Eingeladen sind Ehrenamtliche, AWO-Mitarbeiter, Unterstützer, Freunde, und Kooperationspartner, bei denen wir uns ganz herzlich für ihr Engagement bedanken. Unser erster Frühjahrsempfang steht unter dem Motto „Was machen Sie bei der AWO?“ Unsere Gäste haben die Möglichkeit, sich an Stehtischen und in der Lounge zu netten Gesprächen zusammen zu finden und bei einem von unserem Vorstandsvorsitzenden Ansgar Dittmar moderierten Speed-Interview über Ihre Tätigkeiten in der AWO auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen. Wir freuen uns sehr über die vielen Anmeldungen und sind gespannt auf einen schönen Abend.





 



 
Kick Off-Veranstaltung zur Hausaufgabenbetreuung in Kooperation mit der Zurich Versicherung in einer Einrichtung des DRK (März 2017) Informationsveranstaltung für Geflüchtete zu ArrivalAid Frankfurt in einer Einrichtung des DRK (März 2017)

 

 

Die im Auftrag der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Frankfurt am Main e.V. produzierte Reportage „I Keep on Struggling“ zeigt die Situation eines jungen Mannes, der vor Krieg und Gewalt aus Libyen geflüchtet ist, und nun in Frankfurt auf ein besseres Leben hofft.

zum Film >>



 

 

Einführungsseminar zum Projekt „HerzlichAnkommen“

Dieses Einführungsseminar richtet sich an alle Interessierten, die sich gerne längerfristig ehrenamtlich für Geflüchtete engagieren möchten und ist die Voraussetzung für einen Einsatz bei uns.
Sie erfahren u.a., was im Umgang mit Geflüchteten zu beachten ist, lernen Einrichtungen und mögliche Einsatzbereiche für ein künftiges Ehrenamt kennen.

11. März 2017
14-18 Uhr

AWO | Erich Nitzling-Haus
Henschelstraße 11
60314 Frankfurt am Main
 



 



Ich bin Du – "Herzlich Ankommen" Der Imagefilm zum Projekt der Ehrenamtsagentur der AWO FFM

zum Film >>



 

Dringend gesucht!



Ehrenamtliche Übersetzer

Wir haben eine große und dringende Anfrage für unser neu gestartetes Projekt Arrival Aid-Frankfurt. Für das Projekt Arrival Aid Frankfurt – ein Angebot der Ehrenamtsagentur der AWO – werden Ehrenamtliche gesucht, die in Vorbereitung- und Nachbereitungsgesprächen rund um die Anhörungstermine übersetzen können.
 
Mit Arrival Aid-Frankfurt begleiteten wir Geflüchtete im Asylverfahren. Speziell qualifizierte Ehrenamtliche unterstützen Schutzsuchende, die bereits einen Asylantrag gestellt haben auf das Interview bei BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) vor, begleiten diese zur Anhörung und bereiten nach, sobald der Anhörungsbescheid eingegangen ist.
 
Bei Interesse bitte direkt  hier melden.

Mehr Infos | Lesen Sie hier weiter >>



 

Bundeskonferenz der Arbeiterwohlfahrt 25. – 27.11.2016 in Wolfsburg

Alle Anträge, die auf der Bundeskonferenz der Arbeiterwohlfahrt in 2016 gestellt wurden, können Sie hier runterladen:

Download der BUKO-Anträge >>

Kontakt

AWO | FFM Ehrenamtsagentur
Telefon 069 - 27106 867
info(at)awo-ehrenamtsagentur.de

Leitung: Pilar Berk

Freiwillige gesucht

aktuelle Angebote

Sie sind über 18 Jahre alt und möchten sich engagieren, dann melden Sie sich bei uns.

Für Jugendliche bietet unser Jugendwerk ein eigenständiges Programm an. Informiere Dich/informieren Sie sich hier: www.kriegkstr12.de