freiwillig


Ein Projekt zur ehrenamtlichen Unterstützung bei der Alphabetisierung von Schüler*innen

Mit dem Projekt Alpha-Kids wird die Zielgruppe von Kindern angesprochen, die in Schulen und Flüchtlingsunterkünften zu erreichen und noch nicht alphabetisiert sind. Das niedrigschwellige und regelmäßige Patenschaftsangebot sorgt neben der hauptamtlichen Betreuung durch die Einrichtungen für eine schnellere Integration der betroffenen Kinder in ihren Klassenverbänden und im schulischen Alltag. Durch wertschätzende Pat*innen werden die Kinder an die Schrift- und Lesesprache liebevoll herangeführt.

Die enge Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt Hessen bewirkt, dass Pat*innen speziell für ihre Aufgabe durch Fachkräfte qualifiziert werden. Diese sorgfältige Vorbereitung sorgt wiederum dafür, dass Klassen in Absprache mit den Lehrkräften entlastet werden und die Kinder durch die zusätzliche Förderung motiviert werden am Unterricht teilzunehmen. Ähnlich wie bei School@Home – Lese- und Lernpatenschaften, fördert das Projekt das Selbstvertrauen, die Selbsttätigkeit, der Spaß an Schule und die Kommunikationsfähigkeit. Die Kinder werden empowert und „schlummernde“ Kompetenzen werden sichtbar. Dies führt wiederum dazu, dass die Kinder bessere Schulnoten und Schulabschlüsse erreichen. Das Projekt erreicht das Hauptziel Bildungsgerechtigkeit durch Bürgerschaftliches Engagement. Es ist noch zu erproben, ob das Vorhaben auch als hybrid umgesetzt werden kann.

Sie haben Lust und Zeit, sich in diesem Projekt zu engagieren? Hier können Sie sich registrieren:

Ich kann helfen
 
Ein*e Schüler*in aus einer Intensivklasse und/oder ein Kind in einer Flüchtlingsrichtung benötigt Unterstützung? Bitte melden Sie Ihren Bedarf hier an:

Ich brauche Unterstützung
 

Mail: info@awo-ehrenamtsagentur.de
Tel. 069-36396319-0