freiwillig

Lesepaten

Sprachliche Defizite sind nicht nur ein Problem von Familien mit Migrationshintergrund! Viele Kinder können sich nicht so artikulieren, wie es ihrem Alter entspricht. In vielen Familien wird schlicht und ergreifend viel zu wenig gesprochen. Zusätzlich nehmen die visuellen und digitalen Medien immer mehr überhand und Eltern und Großeltern finden immer weniger Raum, schon den Kleinen einen Weg in die Welt des Lesens und Lernens zu zeigen. Dass es diesen Kindern an Sprachfertigkeit und -fitness fehlt ist lediglich die logische Schlussfolgerung.

Die AWO Ehrenamtsagentur in Frankfurt bietet unterschiedlichen Kindereinrichtungen (Kin-dergärten, Schulen, Bibliotheken) die Möglichkeit, mit ehrenamtlichen Vorlesern zusammenzukommen und für die Kinder Vorlesenachmittage zu organisieren.

Unsere Vorleser sind Menschen aller Altersgruppen, die selber gerne lesen und ihre Liebe zu Büchern weitergeben wollen. Die Vorlesestunden werden kontinuierlich abgehalten, sodass die Kinder Zeit haben, sich an ihre Vorleser zu gewöhnen und sie in ihren Alltag zu integrie-ren. Die Kinder sind zwischen 3 und 12 Jahren alt und suchen die Geschichten gemeinsam mit dem Vorleser aus.

Die AWO Ehrenamtsagentur ist regionaler Hauptkooperationspartner des Vorleseclubs der Stiftung Lesen: www.stiftunglesen.de und organisiert Schulungen für Lesepaten.


 

Kontakt

Projekt Patenschaften

Telefon 069 - 27106 867
Mobil 01590 4532451
isabelle.gudat(at)awo-frankfurt.de

Projektleitung: Isabelle Gudat