freiwillig

HerzlichAnkommen

Das Projekt zu Freiwilligenarbeit in der Flüchtlingshilfe.

Jedes Jahr flüchten Menschen aus ihrer Heimat, um Missständen und Gewalt in ihrem Umfeld zu entgehen. Ein erstes friedvolles Zuhause finden sie z.B. in Erstaufnahmeeinrichtungen. Fachkräfte, Pädagogen und Anwälte kümmern sich um die Anliegen der Neuankömmlinge; hier bekommen sie regelmäßige Mahlzeiten, Schutz, Akzeptanz und werden auf ihr neues Leben vorbereitet.
Mit dem Projekt HerzlichAnkommen schaffen wir es den Menschen ein Mehr an Zuwendung und Angeboten zu ermöglichen. HerzlichAnkommen kooperiert eng mit Flüchtlingseinrichtungen zusammen, um hier die ganz konkreten Bedarfe der Einrichtungen und der Flüchtlinge zu ermitteln. Anhand dieser Bedarfe werden Sie ehrenamtlich eingesetzt.

Die Angebote speisen sich aus den Bereichen Sport, Kultur und Bildung. Ehrenamtliche werden von hauptamtlichen Mitarbeitern in den Einrichtungen und von ehrenamtlichen Projektkoordinatoren geschult, vermittelt und begleitet.

Zur Vorbereitung auf diese Tätigkeit  bieten wir  jeden Mittwoch um 16:30 Uhr in der Ehrenamtsagentur, Gutleutstraße 317 A, ein Einführungsseminar für Ehrenamtliche an. Die Teilnahme am Seminar ist verbindliche Voraussetzung, um sich im Projekt HerzlichAnkommen zu engagieren. Das kostenlose Seminar dauert etwa eineinhalb Stunden. Anmeldung bitte unter: 069 27106867

Achtung: Derzeit finden in der Winterpause keine Einführungsseminare für Ehrenamtliche statt. Das nächste Einführungsseminar ist am Mittwoch, 17. Januar, um 16:30 Uhr. Wir freuen uns auf Sie!


Dieses Projekt wird gefördert durch:


           
 

Kontakt

Projekt HerzlichAnkommen

Telefon 069 - 27106 867
Mobil 01590 4532450
brendan.berk(at)awo-frankfurt.de

Projektleitung: Brendan Berk